Wozu Ordnung?

Ich hab' doch kein Problem!

Im Laufe deines Lebens sammelst du eine Menge Dinge um dich. Das ist normal und völlig in Ordnung. Zumindest solange du dich in deinem Zuhause und in deinem Leben wohl fühlst. Vielleicht kennst du aber auch das Gefühl, dass dir deine Sachen manchmal zu viel werden, dass sie unnötig Platz verbrauchen und du deine Zeit und Energie verschwendest, um dich um alle diese Dinge zu kümmern.

Liegen gebliebene Ordnungs-Projekte oder ein Zuviel an Dingen bremsen dich in deinem Alltag ab, blockieren den natürlichen Fluss der Energie und können dich dabei hindern, dich frei zu entfalten. Dir in deinem Zuhause Freiraum zu schaffen, bringt Klarheit und Ruhe in deine Räume und Leichtigkeit und frische Energie für Neues in dein Leben - ganz abgesehen vom Glücksgefühl eines abgeschlossenen Projektes!

Na, gut. Das kann ich doch aber selber!

Warum packst du es dann nicht einfach an? Lass mich raten … Dir fehlt ein konkreter Plan, dein Ordnungs-Projekt umzusetzen? Du siehst dich der Sache im Moment nicht gewachsen? Sowas wie Ordnung schaffen macht dir keinen Spaß? Du hast einfach keinen Bock drauf, das alleine durchzuziehen? Gelten diese Ausreden noch, wenn wir die Sache gemeinsam anpacken?

Gemeinsam können wir klare Ziele setzen und du bekommst einen konkreten Plan für die Umsetzung. Du hast jemanden zur Seite, der die Sache verbindlich mit dir durchzieht.

Ausserdem wirst du motiviert und bei Entscheidungen unterstützt. Du spürst die Leichtigkeit deiner eigenen Ordnung und lernst die Freude an diesem Prozess kennen. Das Resultat darfst du dann ohne mich genießen :-)