· 

Advent ist, ...

... wenn der Dachboden entrümpelt und alles in der Wohnung verteilt wird ;-) Im Ernst – für diesen bestimmten Teil deiner Sachen ist das ein kleiner Umzug innerhalb deiner vier Wände. Und ein Umzug ist immer ein guter Anlass Dinge auszusortieren, die du nicht länger durch dein Leben – oder in dem Fall in das neue Jahr – tragen möchtest.

Willst du das wirklich?

Und wenn ja, warum? Hast du dir schon einmal überlegt, weshalb du dich vom Weihnachsfieber anstecken lässt? Keine Sorge - ich möchte niemandem das Fest der Liebe madig machen. Ganz im Gegenteil! Ich fände es schön, wenn eben dieser wohlig warme Zauber, den die Weihnachtszeit mit sich bringt, wieder in den Vordergund rücken darf. Und dazu gehört natürlich auch das Bedürfnis, unser Zuhause in diese Stimmung zu hüllen.

 

Ich stelle dazu nur mal vorsichtig ein paar Fragen in den Raum: Steht dieses Wohlgefühl für dich und deine Lieben immer im Vordergrund? Braucht es dazu jedes Jahr ein neues Farbschema, das Thema "Steirerbaum" im letzten Jahr, das Thema "Glitzerkitsch" in diesem und wer weiss was dann im nächsten Jahr? (Und wie lässt sich all das mit den  Lametta von anno dazumal vereinen, die immer noch den Grund der Deko-Kiste polstern?) Folgst du gesellschaftlichen Vorgaben oder einem Instagram-Idealbild? Konkurrierst du mit jemandem oder möchtest du wem imponieren? Wo liegt der Unterschied zwischen Konsumrausch und Weihnachtsfieber?

 

Ich wünsche dir eine achtsame Vorweihnachtszeit voller wertgeschätzter Traditionen und bewusster Veränderungen.

Tipps zur Weihnachts-Deko-Ordnung

  • trage ALLES, was du an Weinachsdeko hast, zusammen
  • schau dir die Mege an und entscheide, ob du vielleicht etwas reduzieren möchtest
  • sortiere Themen auseinander  und verpacke sie separat
  • Themen oder Dinge, die du sicher nie mehr verwenden möchtest, kannst du JETZT weitergeben
  • Für jedes neue Thema, das in dein Zuhause kommt, darf ein altes den Besitzer wechseln
  • repariere Kaputtes, das dir am Herzen liegt
  • entsorge Irreparables und Unvollständiges
  • Schonmal überlegt im Freundeskreis Themen zu tauschen oder zu verleihen? Wie wär's mit einer Deko-Tausch-Party?